Buchtipps - Romane

Annette, ein Heldinnenepos Was für ein Leben! Geboren 1923 in der Bretagne, aufgewachsen in einfachen Verhältnissen, schon als Jugendliche Mitglied der kommunistischen Résistance, Retterin zweier jüdischer Jugendlicher, nach dem Krieg Neurophysiologin in Marseille, 1959 zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt wegen ihres Engagements auf Seiten…
"Robinsons Tochter" von Jane Gardam Als Polly im Jahr 1904 als Vollwaise ins "Gelbe Haus" ihrer Tanten kommt, hat Sie bereits mehrere Pflegefamilien hinter sich und Liebe und Zuneigung sind Ihr fremd. Für Sie ist schon das schönste, was Sie sich ausmalen kann, dass ihre Tanten Sie für ein kleines, braves Mädchen halten. Aber brav sein ist für…
"Ich bleibe hier" von Marco Balzano Trina wächst in einem kleinen und idyllischen Bergdorf in Südtrirol auf. Sie liebt das Leben dort, doch in den Jahren 1939 bis 1943 wird es schwierig: Die Bewohner werden vor die Wahl gestellt. Entweder wandern Sie nach Deutschland aus, oder Sie bleiben und führen Ihr Leben als "Bürger zweiter Klasse" weiter…
"Ein Sonntag mit Elena" von Fabio Geda Nachdem seine Frau gestorben ist, lebt er ziemlich einsam in Turin und vermisst seine Familie sehr. Er, der früher als Ingenieur durch die ganze Welt gereist ist und dort Brücken gebaut hat, ist jetzt in Turin und spürt die Einsamkeit. Sein Sohn lebt in Finnland und lässt sich nur selten blicken, auch…
"Dankbarkeiten" von Delphine de Vigan Michèle Seld, genannt Michka, kann nicht mehr alleine leben und kommt in ein Altenheim. Ihre einzigen regelmäßigen Kontakte sind Jersome, Ihr Logopäde und Marie, die Tochter einer alten Freundin, die sich schon lange um sie gekümmert hat. Marie hat sich jetzt, da sich Michkas Gesundheitszustand rapide…
"Washington Black" von Esi Edugayn Der Roman beginnt auf der Faith-Plantage in Barbados im Jahre 1830. Washington Black ist der Erzähler, und er beginnt die Geschichte mit seinem ersten "Master", der Ihm vielleicht aus Spott den Namen "George Washington Black" gibt. Fortan arbeitet er als Sklave auf dieser Farm. Sein zweiter Master, Erasmus…
"Der letzte Satz" von Robert Seethaler Gustav Mahler, der große - und mit der Zeit als größter Komponist seiner Zeit gefeierte Mann, ist 1910 auf seiner letzten Reise von New York nach Europa. Nicht nur in Europa, auch in Amerika ist er der gefeierte Star- Dirigent und Komponist. Gesundheitlich schwer angeschlagen sitzt er auf dem…
"Marianengraben" von Jasmin Schreiber Paula studiert in Frankfurt und arbeitet an ihrer Doktorarbeit, als sie eine furchtbare Mitteilung erreicht. Ihr kleiner, geliebter Bruder ist bei einem Badeunfall im Urlaub ertrunken. Diese Nachricht wirft sie aus der Bahn, ihr Leben bricht zusammen und sie fällt in eine tiefe Depression. Sie ist kaum noch…
"Die Ladenhüterin" von Sayaka Murata Keiko Furukua ist seit ihrer Kindheit "Verhaltensauffällig", wordurch Sie lieber für sich allein bleibt. Keiko kann nicht richtig mit Gefühlen umgehen, und so ist Ihr vieles bei Ihren Mitmenschen oft fremd. Doch Sie beobachtet und eignet sich das Verhalten anderer Menschen an. Neben Ihrem Studium fängt…
"Die unsterbliche Familie Salz" von Christopher Kloeble Erzählt wird die wechselvolle Geschichte der Familie Salz. Lola Salz kommt aus einer Familie, die seit Generationen den "Löwenbraukeller" in München gepachtet hat. Nach vielen Schwierigkeiten in München kauft der Vater ein Hotel in Leipzig und die Familie geht mit Ihm.  Als dort der…

Seiten