"Die stumme Patientin" - A. Michaelides

"Die stumme Patientin" von Alex Michaelides

Alicia Berensen führt ein erfolgreiches Leben: Sie ist glücklich verheiratet, hat ein nettes Haus und Ihre Kunstwerke werden in einer Galerie ausgestellt. Doch dann wird Sie bei Ihrem toten Ehemann gefunden. Alicia hat Ihn mit 5 Kugeln aus einer Waffe getötet und bei Ihr ist ein Gemälde: Sie als Alkestis.

Sieben Jahre später ist Alicia Berensen in einer psychiatrischen Anstalt, denn seit dem Tod Ihres Mannes hat Sie kein Wort mehr gesagt. Theo Faber, der neue Psychiater der Klinik ist sehr Interessiert an Alicia und will Sie unbedingt zum reden bringen. Doch seine Recherchen bezüglich Alicia's Leben scheinen ein wenig zu weit zu gehen.

 

Ein grandioser Psychothriller, der viel Spaß macht zu lesen. Stück für Stück erfährt man immer mehr über die Hauptpersonen und dazu gibt es noch verwobene Zeitebenen. Während Alicia anfangs eher verschreckt und stur daher kommt, wirkt Theo etwas zu Interessiert und neugierig. Doch das macht die vielen Therapiestunden zu zweit sehr interessant bis man am Ende ein umfassendes Bild der beiden Personen hat.

 

Michaelides, Alex
Droemer Knaur
ISBN/EAN: 9783426306901
9,99 € (inkl. MwSt.)